• Home »
  • Licht-Obelisk
  • DE
  • FR
  • EN
  • ES

Licht-Obelisk

Er war der erste gläserne Obelisk der Welt und wurde 1987 von Prof. Heinz Mack entworfen. Der 35 Meter hohe Lichtturm war damals nicht nur aufgrund seines Materials einzigartig, sondern auch wegen der trickreichen Elektronik, die das Erscheinungsbild des Obelisken steuert. So wechselt das Aussehen des 35 Meter hohen Turms je nach Standort, Tageszeit und Lichtintensität. Der Obelisk wurde von Prof. Heinz Mack als Ausdruck künstlerischer Freiheit, aber zugleich auch als Ausdruck der Freiheit in Berlin geschaffen.

Der Licht-Obelisk befindet sich neben dem Eingang Tauentzienstraße.